Zwieselbacher Rosskogel

Bericht geschrieben von: mikemagic am 24.03.2018

Tag der Begehung: 24.03.2018

Aktuelle Bedingungen:
super Bedingungen, vom Auto weg Pulver, nach oben hin zunehmend, mit Ski bis zum Gipfel, Zwingen problemlos machbar

Witterung:
wolkenlos

Gefahrenhinweis:
keiner

Passende Almenrausch Tour:
Zwieselbacher Rosskogel (3081 m) von Haggen

Von Haggen zunächst flach Richtung Süden, über die untere Zwing aufwärts, danach flach weiter und nach links ab und über ein Tal zu einem steileren Hang. Diesen aufwärts und nach rechts durch die obere Zwing. Am Kraspessee vorbei und über eine weitere Steilstufe zum Kraspesferner aufwärts. Zuletzt rechts um einen Rücken und auf den schon sichtbaren Gipfel zu, auf der rechten Seite in einigen Spitzkehren aufwärts zum höchsten Punkt.

kurz nach der oberen Zwing

kurz nach der oberen Zwing

Blick nach oben

Blick nach oben

tolles Aufstiegsgelände

tolles Aufstiegsgelände

am Gipfel

am Gipfel

Gipfelpanorama

Gipfelpanorama

Gipfel des Zwieselbachers

Gipfel des Zwieselbachers

am Beginn der Tour

am Beginn der Tour

Blick in den Talschluss

Blick in den Talschluss

untere Zwing

untere Zwing

Rückblick kurz nach unterer Zwing

Rückblick kurz nach unterer Zwing

Skigelände

Skigelände

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter