Zwieselbacher Rosskogel mit Abfahrt Pforzheimer

Bericht geschrieben von: almenrausch am 13.04.2019

Tag der Begehung: 13.04.2019

Aktuelle Bedingungen:
Sehr gute Bedingungen bei der Abfahrt zur Pforzheimer. Super Untergrund mit etwas Neuschnee obenauf der bereits durch die Sonne weich war - fühlte sich an wie Firn und war auch so zu fahren

Witterung:
Sonne mit Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Passende Almenrausch Tour:
Zwieselbacher Rosskogel (3081 m) von Haggen

Von der Schärmeralm in Haggen durch die beiden Zwingen auf den Zwieselbacher Rosskogel. Abfahrt südseitig durch das Walfeskar zur Pforzheimer Hütte und durch das Gleirschtal hinaus nach St. Sigmund. Fast alles noch zu fahren außer bei der Brücke nach der Gleirschalm (Rodelbahn nicht mehr möglich).
Danach mit dem Bus zurück nach Haggen mit fantastischer Einkehr bei Ingrid in der Schärmeralm.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter