Wörner

Gipfelpanorama am Wörner

Gipfelpanorama am Wörner

Auffahrt mit dem Mountainbike

Auffahrt mit dem Mountainbike

Ab hier geht es zu Fuß weiter

Ab hier geht es zu Fuß weiter

Bikedepot gegenüber dem Wegekreuz

Bikedepot gegenüber dem Wegekreuz

durch lichten Wald

durch lichten Wald

Wo ist die Gams?

Wo ist die Gams?

Blick zum Wörnersattel

Blick zum Wörnersattel

Blick zur gegenüber liegenden Soierngruppe

Blick zur gegenüber liegenden Soierngruppe

Rückblick zur Abwärtsquerung

Rückblick zur Abwärtsquerung

bevor es durch diese Rinne nach oben geht

bevor es durch diese Rinne nach oben geht

Am Gipfel

Am Gipfel

Bericht geschrieben von: mikemagic am 01.08.2016

Tag der Begehung: 30.07.2016

Aktuelle Bedingungen:
sehr gute Bedingungen, Tour super markiert

Witterung:
leicht bewölkt

Gefahrenhinweis:
ab Wörnersattel leichte Genusskletterei (I-II UIAA)

Vom Parkplatz an der Seinsalm über Forststraße aufwärts bis kurz unterhalb der Vereins-Almen, von dort Bikedepot und durch Wald- und Latschgürtel, später durch typischen Karwendelschotter zum Wörnersattel. Dort Einstieg in die Wand, die in leichter Genusskletterei im Wechsel mit Gehgelände zunächst an der Nord-West-Kante erstiegen wird. Auf ca.2300m folgt man einem Gamswechsel nach rechts, bis an eine mit großen nach oben zeigenden Pfeilen markierten Rinne. Diese steil nach oben, schon bald ist links das Gipfelkreuz zu sehen, dass nach einer Diagonalquerung erreicht wird.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+