Winterwanderung Hinterhornalm & Walderalm

Bericht geschrieben von: almenrausch am 28.11.2018

Tag der Begehung: 28.11.2018

Aktuelle Bedingungen:
Etwa 3-10 cm Neuschnee aber gut zu begehen

Witterung:
Im Tal etwas eingetrübt und teilweise Sonnenschein

Gefahrenhinweis:
natürlich bereits etwas rutschig

Von St. Martin in Gnadenwald am Abkürzungsweg durch Wald aufwärts zur verschneiten Hinterhornalm. Nach einer kurzen Rast weiter zur Walderalm. Von dieser hinab nach Gnadenwald und am Erholungsweg, später am Baumpfad, zurück nach St. Martin.

Fazit: Wunderschöne "Winterwanderung mit tollen Eindrücken und Ausblicken. Freuen uns schon auf mehr Schnee und auf ein weitere schöne Winterlandschaft.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter