Wildspitze 3774m

Bericht geschrieben von: Miketirol am 13.01.2018

Tag der Begehung: 13.01.2018

Aktuelle Bedingungen:
Im unteren und mittleren Bereich Windgepresster Pulver. Die Steilstufe unterhalb des Skidepot ist sehr abgeblasen.

Witterung:
Sonne

Gefahrenhinweis:
Harscheisen können von Vorteil sein

Passende Almenrausch Tour:
Wildspitze, 3774 m - Skitour vom Mittelbergjoch

Auffahrt mit dem Pitz-Express dann kurze Abfahrt zur neuen 8er Gondelbahn, mit der man bis zur Bergstation gelangt. Kurze Abfahrt zum Mittelbergjoch (3.166m). Vom Mittelbergjoch fährt man kurz, aber sehr steil ca. 70 Hm zum Gletscher hinunter (Anfellplatz). Zuerst flach über den Taschachferner und am Schluß etwas steiler werdend auf den Brochkogel zu. An seinen Ausläufern folgt man der meist guten Spur in einem großen Linksbogen wieder in Richtung Wildspitze. Auf dem flachen Gletscher geht man auf eine kurze, steilere Stufe zu, die einen auf ein Flachstück unter den beiden Gipfel führt. Dort rechts in einen breiten Sattel unter dem Westgrat (Skidepot; ca. 3650 m). Ab dort entlang des Grates - oben eine kurze leichte (1+) Kletterstelle - zum schon gut sichbaren Gipfel mit dem Kreuz.

 

Über weitere 3.000 Touren findet Ihr auch auf der Opens external link in new windowAlmenrausch-App

Gipfelgrat

Gipfelgrat

Gipfelkreuz

Gipfelkreuz

Taschachferner

Taschachferner

Gipfel in Sicht

Gipfel in Sicht

Obere Steilstufe

Obere Steilstufe

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter