Von Igls über Patsch zur Arztaler Alm

Bericht geschrieben von: almenrausch am 21.06.2017

Tag der Begehung: 21.06.2017

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Passende Almenrausch Tour:
Igls - Arztaler Alm

Von Igls über die Patscher Felder nach Patsch und entlang der Römerstraße nach Ellbögen. Nach Oberellbögen zum Bauernhof Hinterlacher und entlang der Forststraße hinauf zur Arztaler Alm im gleichnamigen Tal. Urgemütliche Einkehr beim Almwirt Alois, dazu einen Sauren Frischkäse mit Radler und als Abschluss hausgemachten Marillenkuchen mit Kaffee. 


Fazit: Wie immer eine wunderschöne Tour in das herrliche Arztal zur wunderschöne Alm.


Tipp: Diese Tour kann man auch in Patsch starten (kostenloser Parkplatz) oder auch in Oberellbögen beim gebührenpflichtigen Parkplatz kurz vor dem Bauernhof Hinterlacher.

Unser Tourenziel die Arztaler Alm

Unser Tourenziel die Arztaler Alm

Blick zur Europabrücke von Patsch

Blick zur Europabrücke von Patsch

Rückblick nach St. Peter bei Ellbögen

Rückblick nach St. Peter bei Ellbögen

Auffahrt nach Oberellbögen

Auffahrt nach Oberellbögen

Schöne Kapelle

Schöne Kapelle

Kurz vor der Arztaler Alm

Kurz vor der Arztaler Alm

Wunderschöner Rückblick

Wunderschöner Rückblick

Ankunft bei der Arztaler Alm

Ankunft bei der Arztaler Alm

Kira die Wachhündin

Kira die Wachhündin

Moritz der Hauskater

Moritz der Hauskater

Leckerer "Saurer Frischkäse"

Leckerer "Saurer Frischkäse"

Urige Einkehr bei der Arztaler Alm

Urige Einkehr bei der Arztaler Alm

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter