Vogelsang

Bericht geschrieben von: mikemagic am 13.11.2016

Tag der Begehung: 13.11.2016

Aktuelle Bedingungen:
für die Jahreszeit ok, allerdings braucht es für die Abfahrt schon noch Schnee, Steinkontakt war nicht zu vermeiden...

Witterung:
bedeckt

Gefahrenhinweis:
gering

Von der Talstation des Waldkopflifts Richtung Nordwesten um den Waldkopf aufwärts zum Tiroler Stüberl. Von dort über die Piste und später über die Liftspur an der Speck- und Walleralm vorbei zum Ausstieg des Lifts. Dort nach Süden querend und in Spitzkehren zum Skidepot am Vogelsang. Abfahrt zur Walleralm (geöffnet) und weiter in der Lifttrasse zum Waldkopfschlepplifts. Auffellen und zum Gipfel, von dort Abfahrt zurück zum Ausgangspunkt.

Aufstieg von der Waldkopftalstation

Aufstieg von der Waldkopftalstation

am Tiroler Stüberl

am Tiroler Stüberl

Querung

Querung

unten hängt der Nebel

unten hängt der Nebel

wir waren nicht allein

wir waren nicht allein

am Vogelsang

am Vogelsang

am Waldkopf

am Waldkopf

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter