Tschafonhütte-Hammerwand-Völseggspitze

Bericht geschrieben von: almenrausch am 14.05.2014

Tag der Begehung: 14.05.2014

Aktuelle Bedingungen:
Bis auf die letzten Meter zum Gipfelkreuz hinab durchgehend schneefrei und trocken - kurze Schneefelder am Weg zum Gipfel die aber problemlos zu begehen sind

Witterung:
Sonne, Wolken und teilweise starker Nordwind

Passende Almenrausch Tour:
Hammerwand (2128 m) vom Weißlahnbad-Tiers

Kurzinfo: Vom Parkplatz Weißlahnbad bei Tiers über den Wuhnleger zur wunderschön liegenden Tschafonhütte und von dort weiter auf die Hammerwand. Zurück zur Tschafonhütte und noch kurz auf das Völsegg.
Wieder zurück zur Hütte und Abstieg zum Schönblick. Rückwanderung über das Völsegger Bild zum Wuhnleger und hinab zum Ausgangspunkt.

Fazit: Herrliche Rundtour mit fantastischen Blicken zum Rosengarten, zur Latemargruppe und hinab in das Eisacktal.

Anmerkung: Die Weiterwanderung von der Hammerwand über den Nigglberg, Mittagskofel zum Tschafatsch Sattel mit Abstieg zum Weißlahnbad ist noch nicht wirklich zum empfehlen - noch viel Schnee am Kamm.

Beim Schönblick

Beim Schönblick

Auf der Völseggspitze

Auf der Völseggspitze

Weiher am Wuhnleger

Weiher am Wuhnleger

Tschafon Hütte

Tschafon Hütte

Auf der Hammerwand

Auf der Hammerwand

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter