Thialrunde oder auch Flathrunde, fünf Gipfel-Grattour - Bike & Hike

Bericht geschrieben von: almenrausch am 28.08.2015

Tag der Begehung: 28.08.2015

Aktuelle Bedingungen:
Beste Verhältnisse

Witterung:
Sonne

Gefahrenhinweis:
Teilweise kurze Kletterstelle bis 1+

Kurzinfo: Mit dem MTB von Tobadill zur Falthalm. Von dort über das Zirmegg auf den Thialkopf (2398 m). Am weglosen Grat auf den Gatschkopf (2588 m). Am Grat Richtung Südwesten auf den Kegelkopf (2837 m). Kurz zurück und schräg durch eine Schotterreise hinüber auf den Verbindungsgrat zum Seekopf, der auch zugleich er schwierigste Abschnitt der Tour ist. Ziemlich ausgesetzt über den Grat und auf den Seekopf (2830 m). Abstieg und am Grat nach Nordwesten zur Giggler Spitze (2614 m). Von dort wieder zurück zur Flathalm und mit dem MTB über Vordergiggl zurück nach Tobadill.


Fazit: Landschaftlich eine Traumrunde die aber Trittsicherheit und leichte Klettererfahrung voraussetzt.

Start in Tobadill

Start in Tobadill

Bei der Flathalm

Bei der Flathalm

Am Zirmegg

Am Zirmegg

Am Gatschkopf

Am Gatschkopf

Am Kegelkopf

Am Kegelkopf

Übergang zum Seekopf

Übergang zum Seekopf

Tiefblick zum Flathsee

Tiefblick zum Flathsee

Am Seekopf

Am Seekopf

Traumhafter Tiefblick

Traumhafter Tiefblick

Auf der Giggler Spitze

Auf der Giggler Spitze

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter