Stausee Durlassboden Runde von Gerlos

Bericht geschrieben von: almenrausch am 14.06.2020

Tag der Begehung: 12.06.2020

Aktuelle Bedingungen:
Beste Begingungen

Witterung:
Herrlicher Sommertag

Gefahrenhinweis:
keine

Von der Talstation der Isskogelbahn in Gerlos durch die Finsingau entlang des lauschigen Gerlosbaches durch ein wunderschöne Tälchen nach Klausboden und hinauf zum Seestüberl an der Dammkrone vom Speicher Durlassboden. Über den Staudamm und am Bärschlagweg (ganz leichter Singletrail) zur Bärschlagalm und weiter zum Alpengasthof Finkau. Noch kurz taleinwärts, über den Wildgerlosbach und links talaus zur St. Leonhard Kapelle. Am kleinen See entlang, später auf der Zufahrtsstraße Richtung zum nördlichen Seeufer. Wiederum am Single Trail am nördlichen Seeufer zurück zum Seestüberl und weiter nach Gerlos.

Fazit: Wunderschöne Rundfahrt auf guten und leichten Singletrails mit schönen Einkehrmöglichkeiten in traumhafter Kulisse.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter