Skitour Rietzer Grieskogel, Kühtai

Kurz nach dem Startpunkt

Kurz nach dem Startpunkt

Durch das Hochtal taleinwärts

Durch das Hochtal taleinwärts

In der Bildmitte das Kreuzjoch

In der Bildmitte das Kreuzjoch

Aufstieg über die Narrenböden

Aufstieg über die Narrenböden

Der letzte Schlusshang zum Kamm hinauf

Der letzte Schlusshang zum Kamm hinauf

Da sieht man die Sturmböen

Da sieht man die Sturmböen

Schnell abfellen und hinab

Schnell abfellen und hinab

Schöne Einkehr bei der Heimfahrt in der Schärmer Alm in Haggen

Schöne Einkehr bei der Heimfahrt in der Schärmer Alm in Haggen

Wunderschöne Sonnenterrasse mit prächtigem Blick ins Krapestal

Wunderschöne Sonnenterrasse mit prächtigem Blick ins Krapestal

Bericht geschrieben von: almenrausch am 24.02.2016

Tag der Begehung: 24.02.2016

Aktuelle Bedingungen:
Zwischen 2 und 10 cm Neuschnee auf einer gut gefestigten Unterlage. Nur die ersten Meter sind steinig - ansonsten überraschend gut

Witterung:
Sonne und im Kammbereich Sturm

Gefahrenhinweis:
Keine

Passende Almenrausch Tour:
Rietzer Grieskogel (2884 m) aus dem Sellraintal

Kurzinfo: Von den Galerien (Haltestelle Galerie) über eine leicht bewaldete Geländestufe aufwärts in ein Hochtal und nach Nordwesten taleinwärts. Nachdem das Gelände sich aufsteilt verlässt man die Aufstiegsspur die geradeaus in das Kreuzjoch und zum Mitterzaiger führt, steigt rechts über die Narrenböden auf. Über eine weitere kurze Steilstufe und über ideales Skigelände auf den Kamm der den Kreujochkogel mit dem Rietzer Grieskogel verbindet. Dort dann Abbruch durch den heftigen, böigen Südwind und Abfahrt entlang der Aufstiegsroute.


Fazit: Zu Beginn eine sehr stimmungsvolle Tour bei prächtigen Wetter. Im Kammbereich starker Südwind der uns zum umkehren animierte. Abfahrt überraschen gut.


Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+