Skitour Patscherkofel von der Patscheralm, Tuxer Alpen

Start bei der Patscheralm

Start bei der Patscheralm

Unterwegs am Fahrweg

Unterwegs am Fahrweg

Richtung Hochmahdalm

Richtung Hochmahdalm

Blick Richtung Oberinntal

Blick Richtung Oberinntal

Bei der Hochmahdalm

Bei der Hochmahdalm

Abzweig rechts zum Jochleitensteig

Abzweig rechts zum Jochleitensteig

Am Gipfelweg

Am Gipfelweg

Schön präpariert

Schön präpariert

Blick Richtung Kreuzspitze und Morgenkogel

Blick Richtung Kreuzspitze und Morgenkogel

Auch ideal für Schneeschuhwanderer

Auch ideal für Schneeschuhwanderer

Ankunft bei der Gipfelstube

Ankunft bei der Gipfelstube

Blick auf Innsbruck

Blick auf Innsbruck

Am Patscherkofel

Am Patscherkofel

Gemütliche Einkehr bei der Abfahrt in der Teehütte

Gemütliche Einkehr bei der Abfahrt in der Teehütte

Auch die Heiligwasserwiese präsentiert sich in einem guten Zustand

Auch die Heiligwasserwiese präsentiert sich in einem guten Zustand

Bericht geschrieben von: almenrausch am 28.01.2016

Tag der Begehung: 28.01.2016

Aktuelle Bedingungen:
Für die derzeitigen widrigen Schneeverhältnissen im gesamten Raum rund um Innsbruck gute Verhältnisse - auch die Patscherkofel-Familienabfahrt präsentiert sich außerordentlich gut entgegen so manchen Leserbrief in der Tiroler Tageszeitung!!!

Witterung:
Sonne und Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Passende Almenrausch Tour:
Patscherkofel-Gipfel (2246 m) von der Patscherkofel-Mittelstation

Kurzinfo: Auffahrt mit dem Olympiaexpress und kurze Abfahrt Richtung Patscheralm. Von dort entlang des Fahrweges bis kurz nach der Hochmahdalm. Rechts am Jochleitensteig aufwärts bis man in den Gipfel-Fahrweg einmündet. Entlang diesem weiter auf den Gipfel.


Fazit: Trotz der widrigen Schneeverhältnisse im Großraum Innsbruck ein gut durchführbare Tour. Der Fahrweg vom Gipfel bis zum Schutzhaus ist teils sehr gut zu befahren, kurze Passagen sind über eine schmales Schneeband zu befahren. Die Familienabfahrt präsentiert sich in einem guten Zustand entgegen so mach einer TT-Leserbriefmeinung die absolut ungerechtfertigt ist!!!

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+