Skitour Hochfirst, 3403 m

Unterwegs im Gaisbergtal

Unterwegs im Gaisbergtal

Abfahrt Richtung Gaisbergtal

Abfahrt Richtung Gaisbergtal

Unterwegs im sehr steilen Gipfelhang

Unterwegs im sehr steilen Gipfelhang

Rückblick zum Talschluß vom Gaisbergtal

Rückblick zum Talschluß vom Gaisbergtal

Kurz vor dem Gipfelhang

Kurz vor dem Gipfelhang

Am Hochfirst

Am Hochfirst

Die letzten Meter auf den Gipfel

Die letzten Meter auf den Gipfel

Herrliche Rückblick ins Gaisbergtal

Herrliche Rückblick ins Gaisbergtal

Ankunft in Obergurgl

Ankunft in Obergurgl

Bericht geschrieben von: almenrausch am 25.04.2014

Tag der Begehung: 25.04.2014

Aktuelle Bedingungen:
In der unteren Hälfte Firn - kurz vor dem Gipfelhang ein teils gut tragfähiger Harschdeckel - im sehr steilen Gipfelhang etwa 20-25 Pulver aber ohne Windverfrachtung

Witterung:
Zuerst überall sonnig - später dann im Süden zugezogen

Gefahrenhinweis:
Gipfelhang war genau zu gehen ansonsten keine Gefahrenstellen - auch die kurze Steilabfahrt ins Gaisbergtal war gut durchgefroren und daher heute gefahrlos zu befahren

Passende Almenrausch Tour:
Hochfirst (3403 m) von der Hohen Mut/Gaisbergtal

Kurzinfo: Auffahrt auf die Hohe Mut und Abfahrt in das Gaisbergtal. Kurz Richtung Gaisbergferner und dann links auf den Hochfirstferner. Über den sehr steilen Gipfelhang in zahlreichen Spitzkehren bis wenige Meter unterhalb vom Gipfel in eine Einsattelung und die letzten Meter zu Fuß auf den Gipfel.

Fazit: Wird wenn sich der Schnee im Gipfelhang auch gut gesetzt hat noch lange gut gehen - außer es bleibt zu warm.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+