Skitour Flemmberg, Mühlwaldertal

Unterwegs bei Mair zu Hofalm

Unterwegs bei Mair zu Hofalm

Links durch lichten Lärchenwald aufwärts

Links durch lichten Lärchenwald aufwärts

Ankunft bei einer Gipfelkuppe mit Gipfelkreuz

Ankunft bei einer Gipfelkuppe mit Gipfelkreuz

Unterwegs am Kamm Richtung Flemmberg

Unterwegs am Kamm Richtung Flemmberg

Im steilen Gipfelhang

Im steilen Gipfelhang

Am Flemmberg

Am Flemmberg

Abfahrt am Gipfelhang

Abfahrt am Gipfelhang

Zuletzt durch eine Waldschneise in den Talgrund

Zuletzt durch eine Waldschneise in den Talgrund

Bericht geschrieben von: almenrausch am 24.03.2017

Tag der Begehung: 24.03.2017

Aktuelle Bedingungen:
Im unteren Bereich nicht durchgefroren. Wäre besser gewesen am Forstweg Richtung Flemmalm zu wandern und von dort nach Süden aufzusteigen.

Witterung:
Bewölkt mit ein paar Sonnenfenster

Gefahrenhinweis:
Im lichten Wald teils bis zum Boden durchgebrochen

Aufstieg von der Bergmeisteralm Richtung Klammeralm und

durch lichten Lärchenwald aufwärts zu einem kleinen Gipfel mit Holzkreuz. Von hier

auf einem Rücken in südlicher Richtung zum Steilhang der hinauf zu einer

Scharte führt. Die letzten Meter zu Fuß durch eine Rinne und unschwierig auf

den höchsten Punkt.

 

Es war heute noch möglich direkt vom Parkplatz zu starten.

Im Waldbereich nicht durchgefroren, da es zu warm war und auch keine klare

Nacht. Ab der Waldgrenze bis zum Gipfelhang gut durchgefroren. Im Gipfelhang

waren einige Zentimeter Neuschnee. Gipfelrinne sehr gut zu begehen. Der letzte

Rücken abgeblasen. Alles im allem dennoch eine gut gelungene Tour für die

derzeit vorherrschenden Verhältnisse.<o:p></o:p>

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+