Skidurchquerung Nockberge-Trail Tag 4

Bericht geschrieben von: almenrausch am 27.01.2018

Tag der Begehung: 27.01.2018

Aktuelle Bedingungen:
Teilweise bereits guter Firn in den Südflanken - im Waldbereich noch Pulver - Kammbereiche abgeblasen

Witterung:
Herrlicher Wintertag

Gefahrenhinweis:
Keine

Passende Almenrausch Tour:
Skidurchquerung Nockberge-Trail

4-tägige Skidurchquerung von Katschberg nach Bad Kleinkirchheim

4 Tagesetappe: 

Nach einer gemütlichen Übernachtung im Heidi Hotel am Falkartsee fuhren wir mit dem Falkart-Schlepplift bis knapp unter das Falkertköpfl. Da die Hundsfeldscharte etwas überwechtet, sowie der Hang auch etwas eingeblasen war entschieden wir uns über das Falkertköpfl und anschliessend noch am Höhenrücken auf den Steinnock zu wandern. Von diesem hatten wir eine tolle Firnabfahrt bis unterhalb der Hundsfeldhütte. Danach am Forstweg talauswärts zur Lärchenhütte mit kurzer Einkehr bei Heidi der Hüttenwirtin.

Entlang der Rodelbahn noch weiter abwärts bis kurz vor das Falkerthaus. Hier fellten wir wieder auf und stiegen am Forstweg hinauf zum schönen Skigelände südöstlich vom Mallnock. Über gut gegliedertes Gelände den seitlichen Steilhängen ausweichend ging es hinauf auf den Höhenrücken östlich vom Mallnock. Zuletzt über diesem unschwierig zum Gipfelkreuz vom Mallnock. Nachdem wir die herrliche Rundumsicht genossen haben, ging es am Südrücken abwärts und zuletzt relativ flach hinaus zur Bergstation der Brunnachbahn. Am Ziehweg zur Wiesernockbahn mit einer letzten kurzen Auffahrt und zuletzt ständig rechts halten entlang der Pisten hinab nach Bad Kleinkirchheim.

Anmerkung: Tolle Schlussetappe die mit einer traumhaften Abfahrt über schönstes Skigelände hinunter zur Lärchenhütte aufwartet. Je nach Schneeverhältnissen kann man sich hier nach Lust und Laune die Hangrichtung auswählen.

Autorentipp: Der Nockberge-Trail ist zudem Österreichs erster online buchbarer Skitouren-Trail. Das Trail-Buchungsportal bietet grenzenlose Wahlmöglichkeiten und einen umfassenden Service: Motto: Sie starten WANN Sie wollen, WO Sie wollen, gehen MIT WEM Sie wollen und vor allem WIE Sie wollen! Entlang des Nockberge-Trails stehen ausgewählte Partnerbetriebe, ein praktischer Gepäck- und Shuttle Service und eine Trail-Hotline zur Verfügung. Damit wird aus der Skitourenüberquerung in den Nockbergen ein unbeschwertes Outdoor-Erlebnis, welches von einem kompetenten Info- und Buchungscenter individuell organisiert und begleitet wird.

Viele weitere Infos unter www.nockberge-trail.com und unter Nockberge-Trail-Skidurchquerung

Über weitere 3000 Touren findet Ihr auch auf der Opens external link in new windowAlmenrausch-App

Start beim Falkertlift

Start beim Falkertlift

Hinauf auf das Falkertköpfl

Hinauf auf das Falkertköpfl

Am Falkertköpfl

Am Falkertköpfl

Abstecher auf den Steinnock

Abstecher auf den Steinnock

Am Steinnoch

Am Steinnoch

Herrliche Abfahrt über die lange Südflanke

Herrliche Abfahrt über die lange Südflanke

Tiefblick zur Hundsfeldhütte

Tiefblick zur Hundsfeldhütte

Nach der Abfahrt talauswärts

Nach der Abfahrt talauswärts

Ankunft bei der Lärchenhütte

Ankunft bei der Lärchenhütte

Einkehr bei Heidi der Hüttenwirtin

Einkehr bei Heidi der Hüttenwirtin

Aufstieg in die Südflanke vom Mallnock

Aufstieg in die Südflanke vom Mallnock

Hier öffnet sich allerschönstes Skigelände

Hier öffnet sich allerschönstes Skigelände

Vorbei an dieser kleinen Hütte

Vorbei an dieser kleinen Hütte

Die letzten Meter hinauf auf den Höhenrücken

Die letzten Meter hinauf auf den Höhenrücken

Kurz vor dem Mallnock

Kurz vor dem Mallnock

Am Mallnock

Am Mallnock

Rückblick zum Falkert

Rückblick zum Falkert

Herrliches Aussichtsgipfel

Herrliches Aussichtsgipfel

Abfahrt über die Südwestflanke

Abfahrt über die Südwestflanke

Über diesen Höhenrücken hinaus zum Skigebiet

Über diesen Höhenrücken hinaus zum Skigebiet

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter