Silleskogel - Valsertal

Bericht geschrieben von: almenrausch am 14.01.2018

Tag der Begehung: 14.01.2018

Aktuelle Bedingungen:
Gute Bedingungen - durch die schattseitige Lage noch teilweise guter Pulver auf gefestigter Unterlage

Witterung:
Herrlicher Wintertag

Gefahrenhinweis:
Keine - wenn man zuletzt den steilen Gipfelhang nach links ausweicht

Passende Almenrausch Tour:
Silleskogel (2418 m) aus dem Valsertal/Padaun

Von der kleinen Holzhütte an der Zufahrtsstraße nach Padaun (beschränkte Parkmöglichkeiten)  zur Sillalm und über schönes Skigelände Richtung Süden durch die Roßgruben auf das Gipfelziel zu. Zuletzt in einem weiten Linksbogen hinaus auf die Einsattelung zwischen Geierschnabel und Silleskogel. Hier Skidepot und zu Fuß am relativ steilen Nordostgrat auf den höchsten Punkt.

Traumhafte Skitour auf den noch wenig überlaufen Silleskogel. Die Tour setzt aber bereits sichere Verhältnisse voraus.

Start bei dieser Holzhütte

Start bei dieser Holzhütte

In der Rossguben

In der Rossguben

Schräg hinaus in die Einsattel links vom Gipfel

Schräg hinaus in die Einsattel links vom Gipfel

Blick zum Gipfelziel

Blick zum Gipfelziel

In der Einsattelung

In der Einsattelung

Hier Skidepot

Hier Skidepot

Herrlicher Blick zum Olperer

Herrlicher Blick zum Olperer

Die letzten Meter zu Fuß auf den Gipfel

Die letzten Meter zu Fuß auf den Gipfel

Fast geschafft

Fast geschafft

Am Silleskogel

Am Silleskogel

Herrlicher Blick Richtung Nordosten

Herrlicher Blick Richtung Nordosten

Blick Richtung Kraxentrager

Blick Richtung Kraxentrager

Einkehr noch im Steckholzer

Einkehr noch im Steckholzer

Ladiespower am Silleskogel

Ladiespower am Silleskogel

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter