Seeblspitze von Weißenbach

Bericht geschrieben von: almenrausch am 02.02.2015

Tag der Begehung: 02.02.2015

Aktuelle Bedingungen:
Im Talgrund Pulver - ab der Ebenberger Alm ziemlich windverblasen - im oberen Bereich in den Mulden teils wiederum Pulver.

Witterung:
Sonne wechselnd mit Wolken

Passende Almenrausch Tour:
Seeblspitze (2331 m) von Weißenbach

Kurzinfo: Vom ausgewiesenen Parkplatz unterhalb vom Winkhof entlang der Zufahrtsstraße, dann über Bauernwiesen aufwärts zum Winkhof. Weiter entlang des breiten Almenweges entlang des Weißenbaches taleinwärts. Bei der Rosellalm links Richtung Südwesten leicht ansteigend in das Unterbergtal zur Ebenberger Alm und Richtung Südosten aufwärts auf die Seeblspitze.

Fazit: Sollte bei dieser Tour mehr Schnee sein (ruhiger Pulver) so kann man trotz der langen Flachstücke bis zur Ebenberger Alm von einer tollen Skitour sprechen. Ab der Alm wunderschönes, gut gegliedertes Skigelände.

Start in Weißenbach - unterwegs zum Winkhof

Start in Weißenbach - unterwegs zum Winkhof

Kurz vor dem Talverzweig

Kurz vor dem Talverzweig

Unterwegs im Unterbergtal - Blick zur Ebenberger Alm

Unterwegs im Unterbergtal - Blick zur Ebenberger Alm

Unterwegs bei der Ebenberger Alm

Unterwegs bei der Ebenberger Alm

Traumhaftes Skigelände ab der Alm

Traumhaftes Skigelände ab der Alm

Rechts im Hintergrund das Gipfelziel

Rechts im Hintergrund das Gipfelziel

Am Gratrücken zum Gipfelkreuz

Am Gratrücken zum Gipfelkreuz

Die letzten Meter zum Gipfel

Die letzten Meter zum Gipfel

Auf der Seeblspitze

Auf der Seeblspitze

Herrliches Panorama

Herrliches Panorama

Alpine Auskunft
Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter