Sattelberg über die Sattelbergalm

Tourenziel Sattelberg

Tourenziel Sattelberg

Start unterhalb der Autobahnbrücke

Start unterhalb der Autobahnbrücke

Ankunft am weiten Plateau mit der Sattelbergalm

Ankunft am weiten Plateau mit der Sattelbergalm

Vorbei an der Sattelbergalm

Vorbei an der Sattelbergalm

Entlang der Piste weiter aufwärts

Entlang der Piste weiter aufwärts

Schöner Rückblick ins Wipptal

Schöner Rückblick ins Wipptal

Blick zum Gipfelziel

Blick zum Gipfelziel

Toller Ausblick in die Stubaier

Toller Ausblick in die Stubaier

Am höchsten Punkt - im Hintergrund die Tribulaune

Am höchsten Punkt - im Hintergrund die Tribulaune

Blick zum Padauner Satttel

Blick zum Padauner Satttel

Blick zu den Zillertalern

Blick zu den Zillertalern

Wieder zurück bei der schön liegenden Sattelbergalm

Wieder zurück bei der schön liegenden Sattelbergalm

Da ist was los

Da ist was los

Urgemütliche Sonnenterrasse

Urgemütliche Sonnenterrasse

Prächtige Aussichtslage

Prächtige Aussichtslage

Bericht geschrieben von: almenrausch am 13.01.2018

Tag der Begehung: 13.01.2018

Aktuelle Bedingungen:
Sehr gute Pistenbedingungen

Witterung:
Traumhafter Wintertag mit Südwind im Gipfelbereich

Gefahrenhinweis:
Keine

Passende Almenrausch Tour:
Sattelberg (2115 m) lange Variante

Vom großen Parkplatz unterhalb der Brennerautobahn bei Gries entlang der ehemaligen Talabfahrt über mehrere Geländestufen hinauf zur Sattelbergalm. An dieser vorbei und entlang der Piste (leichtere Variante) hinauf zum Gipfelkreuz am Sattelberg und noch ein paar Meter weiter zum höchsten Punkt mit einer Sitzbank. Von hier bietet sich eine traumhafte Rundumsicht.
Abfahrt zur Sattelberg mit gemütlicher Einkehr bei Angie & Luis und danach wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Wie immer eine traumhafte, vor allem "fast" sichere Pistenskitour. Durch die zahlreiche Begehung auch immer tolle Bedingungen.

Über weitere 3.000 Touren findet Ihr auch auf der Opens external link in new windowAlmenrausch-App

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+