Rundwanderung Castel Penede

Bericht geschrieben von: almenrausch am 03.07.2019

Tag der Begehung: 02.07.2019

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit ein paar Wolken

Gefahrenhinweis:
Der letzte Abschnitt hinauf zu den Ruinen ist wegen Arbeiten gesperrt.

Vom Parkplatz gegenüber vom Restaurant Tex-Mex unterhalb vom Kreisverkehr in Nago auf der "Via Castel Penede" zum "Piazza Antonio Gazzoletti" bei der Dreifaltigkeitskirche. Wenige Meter entlang der "Via Monte Baldo" und nach wenigen Metern rechts durch einen Tourbogen (Hinweis im Torbogen "Al Castello" und durch die schmale " Vicolo al Castello" zum Aufgang durch die Felsbarriere. Über eine gesicherte kurze Steilstufe, danach am Serpentinensteig durch die Felswand auf den Bergrücken. Auf schönem Weg hinüber Richtung Runinen und unterhalb wieder als Rundweg hinab zu den ehemaligen Schlosswiesen mit kleinen Brunnen. Herrlicher Aussichtspunkt ins Santa Luicia Tal und über Torbole auf den Gardasee. Zuletzt auf der blumengeschückten Schotterstraße und durch Olivenhaine in schöner Wanderung zurück. Vorbei am "Il Forte di Nago" und durch die Häuser wieder in das Zentrum. Kurz davor links über eine Treppe zur Straße und über die Straße zum Parkplatz.

Anmerkung: Anhand den Fotos aber umgekehrt gegangen. Durch den kurzen steilen Abstieg aber besser so zu begehen wie oben beschrieben!

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter