Rote Wand vom Kolsassberg (2217m)

Bericht geschrieben von: almenrausch am 20.01.2020

Tag der Begehung: 20.01.2020

Aktuelle Bedingungen:
Pulver von unten bis oben und von oben bis unten

Witterung:
Traumhafter Hochwintertag

Gefahrenhinweis:
keine

Passende Almenrausch Tour:
Rote Wand (2217m) von der Felder Aste

Von der Felder Aste (1080m) oberhalb von Kolsassberg am direkten Weg auf einem Hohlweg, zuletzt durch eine Waldschneise, hinauf zur Herrenalm (1641m). Durch lichten Wald in süd-südöstlicher Richtung zum langen Schlusshang und in zahlreichen Kehren auf die Rote Wand (2217m).

Abfahrt: Über den langen Hang und zuletzt noch durch eine steile Waldschneise weiter abwärts. Schräg links durch dichteren Wald zurück zur Herrenalm. Durch die Waldschneise abwärts zum Fahrweg und auf diesem zurück zum Ausgangspunkt.


Fazit: Traumhafte Hochwintertour die bei Neuschnee die ideale Wahl ist. Wunderschönes Skigelände und auch der etwas lästige Waldgürtel kann bei der Abfahrt am Forstweg überwunden werden. Beeindruckende Ausblicke runden das Ganze noch zusätzlich ab.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter