Roner Alm - Starkenfeldhütte - Schutzhütte Kreuzwiesenalm

Bericht geschrieben von: almenrausch am 21.02.2020

Tag der Begehung: 20.02.2020

Aktuelle Bedingungen:
Die ersten paar Meter zum Abzweig Schöpfungsweg (Cofinweg) aper, danach eine durchgehender teilweise aber glatter Winterwanderweg.

Witterung:
Sonne und Wolken

Gefahrenhinweis:
teilweise etwas rutschig - Snowline Spikes empfehlenswert

Vom Parkplatz Zumis am Schöpfungsweg (Cofinweg) zur neu errichteten, wunderschön in die Natur eingepassten Roner Alm. Weiter am Schöpfungsweg zur Pianer Kreuz Kapelle. Nach einer Besichtigung am Winterwanderweg über die weitläufigen Hochflächen der Rodenecker Alm zur Rastnerhütte. Von dieser zum Astmoos und über die Stoanaalm (Weg 66) zur Schutzhütte Kreuzwiesenalm, die wieder ab Samstag den 22.2. bis zum 2.3. durchgehende geöffnet hat!

Wieder ein Stück am selben Weg retour, danach am Weg Nr. 2A über die Plasseler-Stoanalm zurück auf die Rodenecker Alm. Zurück zur Roner Alm und nach einer gemütlichen Einkehr bei Alex und seinem Team mit Besichtigungstour der neuen Alm mit den wunderschönen Zimmern zurück nach Zumis.

Fazit: Wie immer eine wunderschöne Winterwanderung in einer einzigartigen Gegend mit tollen Eindrücken, sowie wunderschönen Einkehr- und Unterkunftsmöglichkeiten.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter