Rodelbahn Milderaunalm von Milders

Start beim Parkplatz Kraftwerk am Beginn vom Oberbergtal

Start beim Parkplatz Kraftwerk am Beginn vom Oberbergtal

Eigentlicher Beginn der Rodelbahn nach etwa 380 m

Eigentlicher Beginn der Rodelbahn nach etwa 380 m

Kurz vor der Kehre 5 wo man in den zweiten Rodelbahnast einmündet

Kurz vor der Kehre 5 wo man in den zweiten Rodelbahnast einmündet

Herrlicher Blick Richtung Serles

Herrlicher Blick Richtung Serles

Die wenigen schwierigen Kurven sind vorbildlich abgesichert

Die wenigen schwierigen Kurven sind vorbildlich abgesichert

Bei der Kehre 1 - herrlicher Stubaitalblick

Bei der Kehre 1 - herrlicher Stubaitalblick

Erster Blick zur Milderaunalm

Erster Blick zur Milderaunalm

Ankunft bei der Milderaunalm

Ankunft bei der Milderaunalm

Ein schönes Rodelziel im Stubaital

Ein schönes Rodelziel im Stubaital

Köstliche Torte

Köstliche Torte

Wirt Christian in Aktion

Wirt Christian in Aktion

Gemütliche Stuben mit wärmenden Ofen

Gemütliche Stuben mit wärmenden Ofen

Bericht geschrieben von: almenrausch am 12.01.2016

Tag der Begehung: 12.01.2016

Aktuelle Bedingungen:
Untergrund bereits gut angefahren - beim Aufstieg etwas 10 cm Neuschnee - bei der Abfahrt bereits wieder frisch präpariert!

Witterung:
Leichter Schneefall

Gefahrenhinweis:
keine

Passende Almenrausch Tour:
Milderaunalm von Milders

Kurzinfo: Vom Parkplatz Kraftwerk am Beginn vom Oberbergtal kurz entlang der Asphaltstraße Richtung Jausenstation Bichlhof. Bei der ersten Rechtskehre (Hinweistafeln Rodelbahn Milderaun) geradeaus entlang der Rodelbahn Richtung Süden. In mehreren Kehren aufwärts bis man in den zweiten Rodelbahnast einmündet (bei der Kehre 5), der vom Parkplatz Oberegg oberhalb von Krößbach heraufführt. Immer weiter aufwärts bis zur letzten Kehre (Kehre Nr. 1) mit dem schönen Stubaitalblick, dort links im spitzen Winkel Richtung Südwesten aufwärts zur Milderaunalm.

Fazit: Da nun die Milderaunalm wieder geöffnet hat, gewinnt das Stubaital wieder zwei schöne Rodelbahnen mit einem herrlichen Einkehrziel am Milderer Berg.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+