Reither Kogel: Nachtskitour bei "Tageslicht" :-D

Die Lichter zeigen Dir den Weg zum Ziel... :-D

Die Lichter zeigen Dir den Weg zum Ziel... :-D

An den schönen Bergbauernhöfen vorbei...

An den schönen Bergbauernhöfen vorbei...

Das Ziel erreicht, die Bergstation der Reitherkogel-8er-Gondel

Das Ziel erreicht, die Bergstation der Reitherkogel-8er-Gondel

Super Piste mit super Beleuchtung...

Super Piste mit super Beleuchtung...

Schwünge ins beleuchtete Tal hinab :-)

Schwünge ins beleuchtete Tal hinab :-)

Mutterseelenalleine auf dieser toll beleuchteten Piste... ;-)

Mutterseelenalleine auf dieser toll beleuchteten Piste... ;-)

Mutterseelenalleine auf dieser toll beleuchteten Piste... ;-)

Mutterseelenalleine auf dieser toll beleuchteten Piste... ;-)

Bericht geschrieben von: WanderführerAndreas am 01.03.2018

Tag der Begehung: 27.02.2018

Witterung:
Dunkel, aber mit super "SkiJuwel-Beleuchtung" :-)

Gefahrenhinweis:
keine

Dieser Tourengeherabend ist ein perfekter Ausgleich zu einem anstrengenden Arbeitstag oder eine tolle Ergänzung eines Urlaubstages in dieser Region :-D 

Und für Skitourengeher-Anfänger auch eine sehr empfehlenswerte Tour, da man hier auch 

sehr gut seine Aufstiegstechniken üben kann, da der ein oder andere Abschnitt etwas steiler ist und man seine "Spitzkehren"-Technik etwas trainieren kann. :-)


An den schönen Bergbauernhöfen vorbei, rauf bis zur Bergstation der Reitherkogelgondel, die natürlich nicht in Betrieb ist, und dann dieselbe Strecke wieder abfahren. Hatte leider meine Stirnlampe vergessen doch aufgrund der sehr guten Beleuchtung auf der hervorragend präparierten Piste

war die Abfahrt super! :-)


Dieses Video zeigt Euch, wie gut die Beleuchtung auf dieser Familienpiste ist! Allerdings nicht von mir gedreht, sondern ein Youtube-Video an einem Nachtskilauf-Abend. Bei Tourengeher-Dienstag ist es viel idyllischer und man fährt fast mutterseelenalleine hinunter in das "schönste Blumendorf Europas" Reith im Alpbachtal :-)

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+