Pockkogel-Überschreitung von Kühtai

Links im Hintergrund unser Gipfelziel

Links im Hintergrund unser Gipfelziel

Rückblick nach Kühtai

Rückblick nach Kühtai

Im Hintergrund der Finstertalspeicher

Im Hintergrund der Finstertalspeicher

Kurze Tragestelle

Kurze Tragestelle

Blick zum Gipfelziel

Blick zum Gipfelziel

Am Pockkogel

Am Pockkogel

Im Steintalsattel

Im Steintalsattel

Abfahrt durch eine Steilrinne in das Steintal

Abfahrt durch eine Steilrinne in das Steintal

Herrliches Firngelände

Herrliches Firngelände

Blick nach Haggen

Blick nach Haggen

Bericht geschrieben von: almenrausch am 16.04.2015

Tag der Begehung: 16.04.2015

Aktuelle Bedingungen:
Beim Aufstieg hart gefroren - bei der Abfahrt durch das Steintal perfekter Firn

Witterung:
Sonne - später Schleierwolken und Saharastaub

Gefahrenhinweis:
Kein

Kurzinfo: Aufstieg vom Parkplatz Drei-Seen-Lift zur Staumauer und südlich vom Neunerkogel Richtung Steintalsattel. Kurz davor links in eine Mulde unterhalb vom Gipfel (etwa 20 Hm Tragestrecke durch eine Rinne - Sommerweg) und hinaus auf den Westgrat. Über Blockwerk, zuletzt entlang einer kurzen Seilversicherung auf den Gipfel.

Abfahrt durch das Steintal: Abstieg zu Fuß in den Steintalsattel, durch eine Steilrinne in das Steintal und über wunderschöne Firnhänge hinab zur 1. Zwing im Kraspestal. Talauswärts zur Schärmeralm und nach einer gemütlichen Einkehr wieder zurück nach Kühtai (per Anhalter).

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+