Piz Sesvenna 3204m

Oberhalb der Schwarzen Wand mit Fixseilen

Oberhalb der Schwarzen Wand mit Fixseilen

Sesvennahütte

Sesvennahütte

Gipfelgrat

Gipfelgrat

Kurz vor dem Gipfel

Kurz vor dem Gipfel

Wahnsinns Panorama

Wahnsinns Panorama

Schwarze Wand

Schwarze Wand

Blick auf das Tages Ziel

Blick auf das Tages Ziel

Bericht geschrieben von: Miketirol am 08.04.2018

Tag der Begehung: 07.04.2018

Aktuelle Bedingungen:
Am Gletscher noch Pulverschnee. Ab der Sesvenna Scharte dann Firn bis zur Hütte. Von der Hütte ins Tal dann extremer Sulz. Alles in allem eine Grandiose Tour, die Verhältnisse sind nahezu Perfekt zur Zeit.

Witterung:
Sonne

Gefahrenhinweis:
Bei der Schwarzen Wand sind Fixseile montiert dennoch sind hier Harscheisen anzuraten.

Passende Almenrausch Tour:
Piz Sesvenna (3205 m) von der Sesvennahuette

Fazit


Sehr schönes Skigelände und eine grandiose Aussicht machen diese Route zur vielleicht schönsten Tour in den Münstertaler Alpen. Der spaltenarme Sesvennagletscher wird zur Skitourensaison eigentlich immer ohne Seil begangen. Abgesehen von den Steilstellen unter dem Gipfel und beim Hüttenanstieg relativ einfache Skihochtour. Der Gipfelanstieg ist etwas ausgesetzt mit einer kurzen, manchmal etwas unangenehmen Felsstufe, aber ansonsten technisch unschwierig.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+