Östlicher Schoßkopf-Schoßkopfgrat-Westliche Mitterspitze 2688m

Bericht geschrieben von: Miketirol am 20.10.2019

Tag der Begehung: 17.10.2019

Aktuelle Bedingungen:
Bis zum Östlichen Schoßkopf herrscht erhöhte Steinschlag Gefahr. Der untere Grat Teil ist teilweise extrem schmal und sehr brüchig. Man wählt besser die Route über den Westlichen Schoßkopf,dadurch kann man den unteren Grat Teil umgehen. Beim Abstieg sei zu beachten das die Südrinnen fast alle mit Schnee gefüllt sind.

Witterung:
Bestes Berg Wetter

Gefahrenhinweis:
Außerordentlich Brüchig,Wegfindung zum Teil nicht ganz einfach,Hohe Steinschlag Gefahr!

Von Obermieming aus über den Vorbau hoch zum Östlichen Schoßkopf (2+UIAA leicht brüchig)

Von dort aus weiter bis auf ca 2400m wo sich die beiden Schoßkofgrate vereinigen. Nun stetig den Grat folgen bis zur Westlichen Mitterspitze.(2UIAA äußerst brüchig)

Abstieg erfolgt über die Große Schoß.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter