Östliche Seepspitze, 3416 m

Aufstieg zur Franz Senn Hütte

Aufstieg zur Franz Senn Hütte

Am Übergang zur Östlichen Seespitze

Am Übergang zur Östlichen Seespitze

Kurz vor der Franz Senn Hütte

Kurz vor der Franz Senn Hütte

Herrlicher Blick zum Turmferner

Herrlicher Blick zum Turmferner

Einkehr bei der Franz Senn Hütte

Einkehr bei der Franz Senn Hütte

Wieder zurück im Frühling

Wieder zurück im Frühling

Am Gipfel der Östlichen Seespitze

Am Gipfel der Östlichen Seespitze

Bericht geschrieben von: almenrausch am 24.04.2014

Tag der Begehung: 24.04.2014

Aktuelle Bedingungen:
Im oberen Bereich etwa 20-30 cm Pulver im Mittelteil Firn

Witterung:
Zuerst Sonne dann bewölkt

Gefahrenhinweis:
Keine Gefahrenstellen - Schnee bereits sehr gut gesetzt

Kurzinfo: Mit dem Auto zur Oberisshütte und zu Fuß am Sommerweg bis zur Alpein Alm. Ab dort fast durchgehend mit Skiern zur Franz Sennhütte. Weiter taleinwärts und über den Alpeiner Kräuelferner auf die Östliche Seespitze.


Fazit: Traumhafte Tour bei wechselnden Bedingungen - wird noch lange gut gehen. Auch die Ruderhofspitze und das Hinterbergl wurden heute begangen und bieten gute Verhältnisse.


Zur Anfahrt: Heute war der Schranken bereits offen. Sollte so bleiben laut Auskunft vom Hüttenwirt Thomas. Denoch sollte unbedingt ein Blick in die Homepage von der Franz Senn Hütte geworfen werden falls Änderungen eintreten sollen...
www.franzsennhuette.at

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+