Mit dem Mountainbike von Matrei am Brenner zur Urbes-Alm

Bericht geschrieben von: almenrausch am 03.08.2017

Tag der Begehung: 03.08.2017

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit Wolken danach

Gefahrenhinweis:
Keine

Von der Neuen Mittelschule in Matrei am Brenner zum Ortsteil Mühlen und am Bachweg nach Navis. Weiter in das Weirichtal zur urigen Urbes Alm. Nach einer gemütlichen Einkehr mit guter Brettljause und Radler wiederum am selben Weg retour. Bis auf die letzten 700 Meter relativ einfache Tour, danach wird der Fahrweg etwas grobschottrig und ruppig.

Dafür wird man in noch ursprünglich gebliebene Alm mit den netten Sitzgelegenheiten, der einfachen aber urigen Stube und dem herrlichen Graukas, Speck und Wurst toll verwöhnt. Bewirtschaftet ist die Alm nur während das Vieh aufgetrieben ist (etwas Juni - September).

Tourenziel - Urbesalm

Tourenziel - Urbesalm

Start in Matrei am Brenner

Start in Matrei am Brenner

Entlang des Navisbaches taleinwärts

Entlang des Navisbaches taleinwärts

Herrliche Rollfahrt

Herrliche Rollfahrt

Ankunft in Navis

Ankunft in Navis

Beim Gemeindeamt geradeaus weiter

Beim Gemeindeamt geradeaus weiter

Im Weirichtal

Im Weirichtal

Auffahrt zur Urbesalm

Auffahrt zur Urbesalm

Schöner Rückblick

Schöner Rückblick

Ankunft bei der Urbesalm

Ankunft bei der Urbesalm

Herzlicher Empfang

Herzlicher Empfang

Urige, ursprünglich gebliebene Almwirtschaft

Urige, ursprünglich gebliebene Almwirtschaft

Schmackhafte Brettljause mit Radler als Belohnung

Schmackhafte Brettljause mit Radler als Belohnung

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter