Mädelegabel

Bericht geschrieben von: mikemagic am 16.08.2017

Tag der Begehung: 15.08.2017

Aktuelle Bedingungen:
im unteren Bereich beim Zustieg zum Waltenberger Haus speckig und nass, Schneefeldquerung vorm Gipfelaufbau problemlos

Witterung:
wolkenlos

Gefahrenhinweis:
Zustieg zur Bockkarscharte klettersteigartig (max. A)

zunächst vom PP mit dem Rad mehr oder weniger ohne Steigung auf der Teerstraße, zuletzt etwas steiler über Schotter Richtung Einödsbach. Dort Bikedepot und über den Pfad entlang des Bachs aufwärts durch Sträucherzone, am Ende steiler werdend zum Waltenberger Haus. Dort ins Bockkar, zunächst über Schotter, dann über klettersteigähnliche Felspassage zur Bockkarscharte. Nun etwas abwärts, über das Schneefeld auf den Ansatz des Gipfelaufbaus der Mädelegabel zu. Diesen über leichte Kletterstellen (max. I) auf den aussichtsreichen Gipfel. Rückweg wie Aufstieg

Aufstieg zum Waltenberger Haus

Aufstieg zum Waltenberger Haus

kurz vorm Waltenberger Haus

kurz vorm Waltenberger Haus

Rückblick zur Hütte

Rückblick zur Hütte

Blick zur Bockkarscharte

Blick zur Bockkarscharte

klettersteigartiger Aufstieg

klettersteigartiger Aufstieg

in der Scharte

in der Scharte

Blick zur Mädelegabel

Blick zur Mädelegabel

Gipfelaufbau

Gipfelaufbau

auf der Mädelegabel

auf der Mädelegabel

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter