Lüsenser Tal Runde von Gries

Kogelhütte - Dach der Tour

Kogelhütte - Dach der Tour

Start beim Parkplatz in Gries gegenüber der Bergrettung

Start beim Parkplatz in Gries gegenüber der Bergrettung

Durch Juifenau

Durch Juifenau

Rückblick nach Praxmar

Rückblick nach Praxmar

Blick in den Talschluss

Blick in den Talschluss

Beim Gasthof Lüsens

Beim Gasthof Lüsens

Alpengasthof Praxmar - herrliches Einkehrziel

Alpengasthof Praxmar - herrliches Einkehrziel

Weiter auf der Werksstraße aufwärts

Weiter auf der Werksstraße aufwärts

Wer stellt sich den da in den Weg

Wer stellt sich den da in den Weg

Lawinenlehrpfad im Sommer

Lawinenlehrpfad im Sommer

Blick zum Oberstkogel und zur Zischgeles

Blick zum Oberstkogel und zur Zischgeles

Im Winter ist der Fahrweg eine Rodelbahn

Im Winter ist der Fahrweg eine Rodelbahn

Blick talauswärts

Blick talauswärts

Bei der Kogelhütte (Kogelalm)

Bei der Kogelhütte (Kogelalm)

Rückblick zum Auffahrtsweg

Rückblick zum Auffahrtsweg

Wieder zurück bei Praxmar

Wieder zurück bei Praxmar

Bericht geschrieben von: almenrausch am 23.08.2018

Tag der Begehung: 23.08.2018

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit Wolken

Gefahrenhinweis:
keine

Mountainbike Runde von Gries im Sellrain durch das Lüsner Tal zum Gasthof Lüsen. Kurz zurück und aufwärts zum Alpengasthof Praxmar. Nach einer Kaffeepause aufwärts zur Kogelhütte (Kogelalm). Nach einem grandiosen Ausblick und kurzer Rast wieder abwärts nach Praxmar und zurück nach Gries im Sellrain.


Fazit: Schöne Tour auf wenig befahrener Straße nach Lüsens und nach Praxmar und weiter aufwärts zur Kogelhütte (im Winter Rodelbahn). Wunderschöne Einkehrmöglichkeit mit dem Alpengasthof Praxmar. Bei der Werksstraße in Richtung Kogelhütte steht zwar ein Fahrverbotsschild "auch für Radfahrer" aber laut Auskunft Einheimischer nur zwecks Haftung das die Werksstraße der Tiwag von den Wartungsfahrzeugen befahren wird. Schöne Auffahrt zum grandiosen Aussichtsplatz.

Tipp: Bike & Hike auf die Lampsenspitze - mit dem MTB zur Kogelhütte, dann zu Fuß weiter auf die Lampsenspitze.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter