Liebener Spitze von Obergurgl

Bericht geschrieben von: almenrausch am 07.05.2020

Tag der Begehung: 07.05.2020

Aktuelle Bedingungen:
Gute Bedingungen - im oberen Abschnitt bis ins Gaisbergtal noch relativ guter Pulver. Danach im Gaisbergtal "Pulver-Firn" (noch nie gehört und auch noch nie gefahren) - aber so etwas ähnliches. Aber sehr gut zu befahren. Bis auf ein paar Meter bei der Mittelstation der Hohe Mut Bahn alles durchgehend begehbar.

Witterung:
Sonne pur - im Gipfelbereich starke, kalter Wind. Konnte man beim Aufstieg durch die Schneefahnen schon erahnen

Gefahrenhinweis:
Die Steilstufe vom östlichen Gletscherbecken auf das westliche Gletscherbecken etwas unangenehm zu gehen

Passende Almenrausch Tour:
Liebener Spitze (3389 m) von der Hohe Mut/Gaisbergtal

Von Obergurgl auf der Piste mit ganz kurzem Tragestück zur Nederhütte und zum Eingang ins Gaisbergtal. Durch das relativ flache Gaisbergtal in süd-südöstlicher Richtung auf die Steilstufen des Gaisbergferners zu. In zahlreichen Kehren aufwärts in das flachere Becken rechts der Gletscherbrüche und rechts über die besagte Steilstufe in das westliche Gletscherbecken. Über wunderschönes Skigelände aufwärts zum Gipfelgrat und die letzten Meter zu Fuß zum einfachen Gipfelkreuz.

Wie immer eine wunderschöne Saison-Abschlusstour auf den formschönen Dreitausender im Gurgler Kamm.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter