Leitnerberg im Obernbergtal

beim Kreuzingerhof gehts los...

beim Kreuzingerhof gehts los...

schöne Aufstiegsspur...

schöne Aufstiegsspur...

lichte Lärchenwälder...

lichte Lärchenwälder...

tolles Bergpanorama!

tolles Bergpanorama!

schöner Gipfel!

schöner Gipfel!

Abfahrt recht gut!

Abfahrt recht gut!

gemütliche Rast bei der Alm

gemütliche Rast bei der Alm

gute Tiefschneeschwünge

gute Tiefschneeschwünge

sehr viel Schnee hat es nicht...

sehr viel Schnee hat es nicht...

... doch immer noch akzeptable für gute Abfahrt :-)

... doch immer noch akzeptable für gute Abfahrt :-)

die letzten Meter sind recht "schneearm" :-(

die letzten Meter sind recht "schneearm" :-(

Bericht geschrieben von: WanderführerAndreas am 06.01.2014

Tag der Begehung: 06.01.2014

Aktuelle Bedingungen:
oben recht akzeptabel, in Talnähe eher wenig...

Witterung:
Sonne, am Gipfel sehr windig

Gefahrenhinweis:
keine

Passende Almenrausch Tour:
Leitner Berg (2309 m) vom Kreuzingerhof

Diese Tour ist recht einfach zu begehen und weist keine großen Gefahren auf. Die schönen sonnigen Almflächen werden nur durch lichte Lärchenwälder durchzogen und bei so einem schönen sonnigen Winterwetter wie heute gibt es schöne Ausblicke ins Obernbergtal und vom Gipfel auch ins benachbarte Gschnitztal oder rüber nach Schmirn- und Valsertal. Schönes Bergpanorama!

Der Wind hat heute am Gipfel stark geblasen und wir sind rasch wieder abgefahren. Jedoch bei einer Almhütte ca. 200hm weiter unten ist die Rastpause und der Berggenuß pefekt und absolut nicht windig!

Schnee hat es nicht sehr viel, doch akzeptabel für die Abfahrt. Leicht windgepreßt, doch tolle Schwünge sind machbar und machen Spaß! :-)
Nur die letzten 200m vor dem Kreuzingerhof sind schwierig zu fahren, da man einige Male auf den Untergrund stößt...

Dieser Berg ermöglicht eine schöne Skitour, daher auch recht beliebt...

Die Einkehr in Almis Berghotel kann auch gut stärken :-)

Ernst, 06.01.2014:
Vielen Dank Andi
Hast Dir wieder eine der schönsten Neuschneetouren ausgesucht - super Fotos.
Gruß Ernst

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+