Lampskopf-Klettersteig zur Ital. Tribulaunhütte

Bericht geschrieben von: almenrausch am 16.08.2016

Tag der Begehung: 16.08.2016

Aktuelle Bedingungen:
Durch den Regen und dem Nebel im unteren Bereich noch etwas nass und rutschig

Witterung:
Talnebel, Sonne mit Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Von St. Anton (Innerpflersch) zum Hotel Feuerstein und über den Peterhof zum Klettersteig-Einstieg. Wechselnd mit Klettersteigeinlagen und relativ viel Gehgelände auf den Lampskopf. Von dort weiter zur Ital. Tribulaunhütte. Nach einer gemütlichen Einkehr am Weg Nr. 7 direkt hinab ins Dorf.


Durch den Talnebel heute ein gute Stimmung. Abwechslungsreicher, landschaftlich sehr schöner Klettersteig mit vielen Gehpassagen. Relativ lange Tour für die man aber bei Daniela & Patricia in der Tribulaunhütte fürstlich belohnt wird.

Rückblick zum Peterhof und nach Hinterstein

Rückblick zum Peterhof und nach Hinterstein

Beginn vom Klettersteig

Beginn vom Klettersteig

Vorbei an dieser Hütte

Vorbei an dieser Hütte

Längere Querung unterhalb der Felswände

Längere Querung unterhalb der Felswände

Herrliche Ausblicke

Herrliche Ausblicke

Herrlicher Blick in den Talschluss

Herrlicher Blick in den Talschluss

Einmal über eine Leiter

Einmal über eine Leiter

Gehgelände nach dem Ausstieg - Blick zum Pflerscher Tribulaun

Gehgelände nach dem Ausstieg - Blick zum Pflerscher Tribulaun

Wunderbarer Talblick

Wunderbarer Talblick

Tiefblick zum Weiler Hinterstein

Tiefblick zum Weiler Hinterstein

Tribulaunhütte in voller Pracht mit dem Tribulaun

Tribulaunhütte in voller Pracht mit dem Tribulaun

Käseknödel mit Krautsalat - das schmeckt...

Käseknödel mit Krautsalat - das schmeckt...

Abstieg am Weg Nr. 7 nach Innerpflersch

Abstieg am Weg Nr. 7 nach Innerpflersch

Zurück in Innerpflersch (St. Anton)

Zurück in Innerpflersch (St. Anton)

Alpine Auskunft
Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter