Kolfusch - Sassongher - Gardenaciahütte

Bericht geschrieben von: almenrausch am 08.08.2014

Tag der Begehung: 08.08.2014

Witterung:
Sonne - später Wolken dazu

Kurzinfo: Von Kolfuschg durch das Edelweisstal aufwärts und dann über die Sassongherscharte auf den Sassongher. Abstieg in das Jueltal und über eine Scharte zur Gardenacia-Scharte. Von dort über die Gardenacia abwärts zur wunderschön liegenden Gardenacia Hütte. Nach einer zünftigen Einkehr abwärts nach Fontancia.

Fazit: Tolle Überschreitung die mit öffentlichen Verkehrsmittel super zu machen ist. Habe das Auto vorher in Fontanacia abgestellt und bin mit dem Bus nach Kolfuschg gefahren.
Super Einkehr in der urigen, wunderschön liegenden Gardenacia Hütte, die sich auch sehr gut als Ausgangspunkt für weitere schöne Touren eignet.

Herrlicher Tiefblick

Herrlicher Tiefblick

Gemütliche Hüttenterrasse bei der Gardenacia Hütte

Gemütliche Hüttenterrasse bei der Gardenacia Hütte

Aufstiegsgelände zur Sassongherscharte

Aufstiegsgelände zur Sassongherscharte

Herrlicher Blick über die Gardenacia-Hochfläche

Herrlicher Blick über die Gardenacia-Hochfläche

In der Sassongher Scharte

In der Sassongher Scharte

Blick zum Grödner Joch

Blick zum Grödner Joch

Start in Kolfuschg

Start in Kolfuschg

Am Sassongher

Am Sassongher

Ankunft bei der Gardenacia Hütte

Ankunft bei der Gardenacia Hütte

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter