Keschtnwegwanderung von Klausen nach Feldthurns

Bericht geschrieben von: almenrausch am 12.10.2016

Tag der Begehung: 12.10.2016

Aktuelle Bedingungen:
Beste Verhältnisse

Witterung:
Sonne mit einzelnen Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Wanderung von Klausen zur Burg Branzoll und aufwärts zum Kloster Säben. Am Keschtnweg über Pardell zum Moar zu Viersch und durch schöne Kastanienhaine über den Weinbrennerhof nach Feldthurns zum Schloss Feldthurns. Bis kurz vor dem Kloster Säben am selben Weg zurück und danach entlang der Säbener Promenade abwärts nach Klausen.


Wie immer eine wunderschöne Herbstwanderung mit tollen Eindrücken und schönen Einkehrmöglichkeiten.

Kloster Säben

Kloster Säben

Blick zu den Aferer Geisler und Geislerspitzen

Blick zu den Aferer Geisler und Geislerspitzen

Hl. Kreuzkirche im Kloster Säben

Hl. Kreuzkirche im Kloster Säben

Weiter Richtung Pardell

Weiter Richtung Pardell

Herrlicher Tiefblick

Herrlicher Tiefblick

Unterweg in Pardell

Unterweg in Pardell

Beim Moar zu Viersch

Beim Moar zu Viersch

Schöne Kapelle

Schöne Kapelle

Am Keschtnweg Richtung Feldthurns

Am Keschtnweg Richtung Feldthurns

Schloss Feldthurns

Schloss Feldthurns

Herrlicher Blick zum Peitlerkofel

Herrlicher Blick zum Peitlerkofel

Alpine Auskunft
Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter