Hoher Sonnblick, 3106m (17.4.)

Bericht geschrieben von: almenrausch am 18.04.2019

Tag der Begehung: 17.04.2019

Aktuelle Bedingungen:
Gute Bedingungen - dort wo die Sonne zum Zuge kam toller Firn

Witterung:
Zuerst sonnig, danach etwa 1,5 Stunden Hochnebel und bewölkt - danach wieder sehr sonnig

Gefahrenhinweis:
Keine

Vom Parkplatz Lenzanger zu Fuß nach Kolm-Saigurn zum Naturfreundehaus. Von dort direkt mit Skier (Harscheisen vonnöten) über eine längere bewaldete Steilstufe hinauf zur Waldgrenze. Rechts von der Neubauhütte durch eine lange weite Steilmulde hinauf zum Radhaus. In südlicher Richtung über wellige Gelände bis kurz vor das Gletschertor. Rechts über gut gegliedertes Gelände hinauf bis kurz unterhalb der Rojacherhütte und links hinauf Goldbergkees. Rechts haltend über eine kurze Steilstufe in das obere Gletscherbecken und in nördlicher Richtung hinauf zum Observatorium mit dem Zittelhaus.
Nach einer längeren Einkehr (warten auf die Sonne) von der Hütte direkt nach Südosten über sehr steile, aber wunderbare Hänge hinab zur Rojacher Hütte und zuletzt noch ein kurzer Abstecher zur Neubauhütte. 

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter