Hochwand - Hochalmspitze von der Volkzeiner Hütte

Bericht geschrieben von: almenrausch am 25.06.2019

Tag der Begehung: 25.06.2019

Aktuelle Bedingungen:
Größtenteils beste Bedingungen - ganz vereinzelte Schneefelder noch zu queren - aber nie steil!

Witterung:
Sonne mit ein paar Wolken

Gefahrenhinweis:
Unbedeutende kleine Schneefelder

Von der Volkzeiner Hütte über die Tschuingen Schupfe zur Walderalm. In das Gsaritzer Törl und in schöner Kammwanderung über die Hochwand in das Kleinitzer Törl. Kurz am steilen Westgrat noch auf die Hochalmspitze. Wieder zurück ins Törl und hinab zur Leisacher Alm und am direkten Weg zurück zur Volkzeiner Hütte mit gemütlicher Einkehr bei Anton dem Hüttenwirt.

Fazit: Wunderschöne Traumrunde im derzeit noch einsamen Winkeltal - einem Seitental des Villgratentals. Die Volkszeiner Hütte ist auch ein wunderschöne Hüttenstützpunkt für weitere schöne Bergtouren im Winkeltal.


Sonstige Infos: Die Aufstiege auf die Hochgrabe und auf das Deggenhorn werden noch ein paar Tage brauchen um nicht allzu viel im Schnee unterwegs sein zu müssen!

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter