Historischer Rundwanderweg bei Volders

Bericht geschrieben von: almenrausch am 03.05.2020

Tag der Begehung: 03.05.2020

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit einzelnen Wolken

Gefahrenhinweis:
keine

Von der Karlskirche bei Volders wenige Meter auf der Fahrstraße Richtung Volderwald und beim ersten Abzweig links zum kleinen Kriegerfriedhof und über schöne Felder und Höfen hinauf zum Schloss Friedberg. Vom Schlossparkplatz durch eine kurze Klamm über Holztreppen abwärts und talaus zur Johannes Kapelle. Kurz auf der Kleinvolderbergstraße abwärts, dann rechts kurz auf der Vögelsbergstraße aufwärts und oberhalb der Häuser links am Kröllnweg zu einem Spielplatz und oberhalb vom Schloss Aschach ostwärts. Oberhalb der Häuser weiter zum Beginn des Fitnessparcours Himmelreich. Hier links durch Apfelplantagen zu einem schönen Anwesen und direkt dahinter rechts zu den ersten Fitness-Stationen. Links am breiten Wanderweg leicht ansteigend zur schönen Aussichtsplattform mit fantastischem Ausblick über Wattens. Zuletzt über Stufen und Steigen hinauf zur Rätersiedlung auf einen Hügel. Auf der gegenüberliegenden Seite hinab zum bereits bekannten Weg. Zurück nach Volders und auf dem Hochwarzweg ins Dorfzentrum. Beim Kreisverkehr vor der Apotheke auf der Durchfahrtsstraße von Volders zur Dorfkirche. Nach einer eventuellen Besichtigung noch weiter, am Gemeindeamt vorbei und über die Voldertalbach-Brücke. Nach dieser vor dem Autohaus Federer links in die Fiegerstraße zum Ortsrand, rechts in die Klosterstraße und nach wenigen Metern links am Klosterweg am Feldrand zurück zum Ausgangspunkt bei der Karlskirche. 


Fazit: Kurzweilige, wunderschöne Kultur- und Naturwanderung mit wunderschönen Ausblicken und Eindrücken.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter