Hinterer Seelenkogel

Bericht geschrieben von: almenrausch am 03.08.2016

Tag der Begehung: 03.08.2016

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Zuerst Sonne, dann ab der Zwickauerhütte Nebel bis zum Gipfel, im Norden wiederum Sonne und Wolken

Gefahrenhinweis:
Leichte Kletterpassagen im Gipfelanstieg bis 1+

Von Pfelders zur Schneid Alm und nach einem Frühstück zur Zwickauer Hütte. Nach einer gemütlichen Einkehr weiter auf den Seelenkogel.


Traumhafte, geradlinige Bergtour auf einen ungemein aussichtsreichen Gipfel mit herrlichen Einkehrmöglichkeiten. Leider von der Hütte bis auf den Gipfel fast durchwegs Nebel.

Start in Pfelder

Start in Pfelder

Unterwegs zur Schneid Alm

Unterwegs zur Schneid Alm

Ankunft bei der Schneid Alm

Ankunft bei der Schneid Alm

Kurzes Frühstück

Kurzes Frühstück

Weiter Richtung Zwickauer Hütte

Weiter Richtung Zwickauer Hütte

Herrlicher Rastplatz

Herrlicher Rastplatz

Ankunft bei der Zwickauer Hütte

Ankunft bei der Zwickauer Hütte

Gemütliche Einkehr

Gemütliche Einkehr

Aufstieg auf den Seelenkogel

Aufstieg auf den Seelenkogel

Am Ostgrat auf den Gipfel

Am Ostgrat auf den Gipfel

Gipfelziel in Sichtweite

Gipfelziel in Sichtweite

Am Hinteren Seelenkogel

Am Hinteren Seelenkogel

Traumhaftes Panorama

Traumhaftes Panorama

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter