Hintere u. Vordere Schöntaufspitze, 3325 m

Bericht geschrieben von: almenrausch am 07.08.2015

Tag der Begehung: 06.08.2015

Witterung:
Sonne mit ein paar Wolken

Kurzinfo: Vom Parkplatz Hintermartell Richtung Zufallhütte und kurz davor am Weg Nr. 151 in das Madritschtal, Durch das Tal in das Madritschjoch und auf die Hintere Schöntaufspitze. Abstieg zur Vorderen Schöntaufspitze und über das Madritschjoch wieder hinab zur Zufallhütte.
Nach einer gemütlichen Einkehr über die neue Hängebrücke und zurück zum Parkplatz.

Fazit: Wunderschöne Hochtour durch das wildromatische Madritschtal auf zwei traumhafte Aussichtsberge. Zuletzt wie immer eine tolle Einkehr beim Ulli in der Zufallhütte und über die neue Hängebrücke zurück.

Rechts aufwärts in das Madritschtal - im Hintergrund die Zufallhütte

Rechts aufwärts in das Madritschtal - im Hintergrund die Zufallhütte

Ankunft im wildromatischen Madritschtal

Ankunft im wildromatischen Madritschtal

Herrlicher Rückblick zu den Veneziaspitzen

Herrlicher Rückblick zu den Veneziaspitzen

Am Madritschjoch

Am Madritschjoch

Auf der Hinteren Schöntaufspitze

Auf der Hinteren Schöntaufspitze

Auf der Vorderen Schöntaufspitze

Auf der Vorderen Schöntaufspitze

Bei der Zufallhütte

Bei der Zufallhütte

Kapelle bei der Zufallhütte

Kapelle bei der Zufallhütte

Neue Hängebrücke über den Plimabach

Neue Hängebrücke über den Plimabach

Im Hintergrund die Zufallhütte

Im Hintergrund die Zufallhütte

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter