Hemerkogel-Überschreitung von Niederthai

Bericht geschrieben von: almenrausch am 06.08.2020

Tag der Begehung: 06.08.2020

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit ein paar Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Von Niederthai über den Mauslassattel zur Unteren Hemerachalm und weiter zur Oberen Hemerachalm. Am guten Serpentinensteig über gut gegliedertes Gelände hinauf in die Einsattelung südlich vom Nördlichen Hemerkogel. Zuletzt links unschwierig ein paar Meter am Südgrat zum ersten Gipfelkreuz und ein paar Meter abwärts zum tiefer liegenden zweiten Gipfelkreuz.

Nach einer gemütlichen Rundschau zurück in die Einsattelung und südlich vom Südlichen Hemerkogel querend in die Hemerscharte. Etwas steiler schräg abwärts und danach über Blockfelsen etwas mühsam schräg taleinwärts hinab zum Grastalsee. Am nordwestlichen Ufer zum Seeablauf und links über eine Steilstufe, an einem Wasserfall vorbei, hinab in das Grastal. Durch dieses talaus bis zu einer Wegteilung bei einem Forstweg. Links über die Brücke und talaus nach Niederthai.


Wunderschöne, aber schon relativ lange Überschreitung mit herrlichen Eindrücken und Ausblicken.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter