Hecherhaus vom Parkplatz Hoch-Pillberg

Bericht geschrieben von: almenrausch am 02.06.2020

Tag der Begehung: 02.06.2020

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit ein paar Wolken

Gefahrenhinweis:
keine

Vom Parkplatz Hochpillberg beim ersten Parkautomaten an der Bushaltestelle Parkplatz Richtung Talstation der Bergbahn. Oberhalb vom Biohotel Grafenast vorbei zu den Gebäuden an der Talstation. Kurz auf Schotter ein paar Meter abwärts Richtung Schwaz und sofort wieder rechts auf der Neuen Mountainbike-Strecke (2018) in angenehmer Steigung am guten Schotterweg aufwärts zum Hecherhaus mit dem prächtigen Ausblick ins Inntal.

Fazit: Kurze Spritztour mit dem E-Bike als Anfahrt zur Bergwanderung zur Kellerjochhütte und auf das Kellerjoch. Kann natürlich auch bereits in Schwaz gestartet werden. Dabei fährt man über Schmadlegg und Egertboden nach Grafenast auf. Ebenso wäre es von Pill über den Pillberg auch gut möglich.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter