Guggermauer Hütte & Gerschaffl von Thaur

Bericht geschrieben von: hoppla am 10.04.2017

Tag der Begehung: 09.04.2017

Aktuelle Bedingungen:
trocken

Witterung:
wolkenlos

Passende Almenrausch Tour:
Guggermauer Hütte & Gerschaffl von Thaur

Steiler Anstieg, für den die Aussicht voll entschädigt hat. Ich würde diesen Weg allerdings nur dann gehen, wenn er absolut trocken ist. Der Weg ist teilweise schmal und an manchen Stellen muss man schwindelfrei sein, denn es geht steil hinunter. Für mein Leistungsniveau war das ein "dunkelroter" Weg um nicht zu sagen ein schwarzer.

Thaurer Alm, Kaisersäule

Thaurer Alm, Kaisersäule

Sicht von Gerschaffl ins Unterinntal

Sicht von Gerschaffl ins Unterinntal

Guggermauer Hütte

Guggermauer Hütte

Sicht Richtung Innsbruck

Sicht Richtung Innsbruck

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Andreas, 15.04.2017:
Super Bilder von Deiner "Guggermauer-Wanderung", Herr Hoppla :-D ;-)
Bin drei Tage vor Dir diese Strecke rauf und kann es bestätigen, dass es aufgrund der Schneeschmelze etc. teilweise sehr feuchte Stellen bei den steileren Anstiegen hat. Meist sind diese steilen Steige ah mit kleinem Schotter bzw. Kies nit so fein begehbar. I kann Dir hier nur sagen, dass i meine "Schneeketten" aus dem Rucksack holte und das Wandern dann vieles einfacher und angenehmer war :-D Diese Snowline Spikes sein einfach super! :-)
Die Strecke von der Guggermauerhütte wieder retour fordert gute Trittsicherheit, v.a. bei diesen Frühlingsbedingungen :-) Gratuliere! :-)
Schiane Griaß, Andreas ;-)
Ernst, 10.04.2017:
Vielen Dank für die schönen Bilder und den Eintrag.

Grüße Ernst

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter