Grubenkopf im Obernbergtal

Bericht geschrieben von: almenrausch am 02.01.2020

Tag der Begehung: 02.01.2020

Aktuelle Bedingungen:
Größtenteils pistenähnliche Verhältnisse. Gipfelrücken durch die starken Wind fast eisig. Aber sicherlich im Obernberger Tal derzeit eine gute Wahl. Was jetzt fehlt ist wieder Neuschnee ohne Wind.

Witterung:
Sonne und im Gipfelbereich nicht allzu starker, warmer Südwind

Gefahrenhinweis:
Gipfelrücken etwas eisig

Passende Almenrausch Tour:
Grubenkopf (2337 m) von Obernberg

Vom Parkplatz im Talschluss kurz entlang der Rodelbahn talein, danach über schöne Almwiesen aufwärts zum See. Gegenüber vom Seekirchl links durch den Kaserwald aufwärts Richtung Sandjoch, danach über gut gestuftes Gelände hinauf in das Joch zwischen Geierskragen und Grubenkopf. Zuletzt am eisigen Ostrücken auf den Grubenkopf. 


Abfahrt nahezu ident mit der Aufstiegsroute mit Besuch der Seekapelle. Bei der Rückfahrt noch die obligatorische Einkehr in Almis Berghotel mit Kaffee und Kuchen.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter