Grat Überschreitung Vordere-Hintere Platteinspitze

Bericht geschrieben von: Miketirol am 02.09.2019

Tag der Begehung: 31.08.2019

Aktuelle Bedingungen:
Sehr gute Verhältnisse . Ein wirklich schöner Grat mit einer recht guten Felsqualität. Wegfindung größtenteils recht logisch. (Kletterei bis 3-UIAA) Der Abstieg von der Hinteren Platteinspitze ist etwas Mühsam und teilweise ist auf Steinschlag zu achten

Witterung:
Bestes Bergwetter

Gefahrenhinweis:
Die Grat Länge sollte nicht unterschätzt werden. Teilweise ist auf Steinschlag zu achten

Aufstieg vom Parkplatz Hoch Imst über die Rodelbahn zur Latschenhütte. Nun folgt man den markierten Steig bis zur Vorderen Platteinspitze. Ab hier dann Weglos über den recht langen Grat bis hin zur Hinteren Platteinspitze(Kletterei bis 3-) Der Abstieg erfolgt über den markierten Weg zur Muttekopfhütte 

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter