Gemütliche Frühsommer-Wanderung: Wasserfall-Rundweg

Bericht geschrieben von: WanderführerAndreas am 25.05.2017

Tag der Begehung: 24.05.2017

Witterung:
leicht bewölkt, Sonne...

Gemütlicher "Spaziergang" durch den lichten Wald unterhalb der Zugspitze, dem größten Gipfel unseren Nachbarn :-)

Vom Parkplatz an der Talstation der Ehrwalder Almbahn ist der Start beim "Griaß Enk"-Bogen. Von dort geht's zum Gaisbach. Diesem rauschenden Gebirgsbach führen nur 140 Höhenmetern bis zu dem imposanten Wasserfall. Auf dieser Strecke kann man schöne Fotos knipsen und interessante Dinge an den netten Info-Taferln erfahren: was im Wasser alles leben kann, wo und wie die Quelle von dem perfekten Trinkwasser in Ehrwald entstand, gesundes Kneippen im Bach, "Kunst im Wald" oder dem "Baumgeist im Wald" :-)
Das Kneippen im Bach ist gegen Ende Mai noch eher sehr kühl, aber trotzdem gutes Abkühlen der fleißigen Beine :-) 

An diesem Tag hat sich auch noch eine Gämse am Gaisbach Kraft & Energie für die "Sommersaison auf der Zugspitze" gesammelt :-)

    Gämse am Gaisbach

    Gämse am Gaisbach

    Nettes "Spektiv", besser wär aber ein Swarovski Optik Teleskop :-)

    Nettes "Spektiv", besser wär aber ein Swarovski Optik Teleskop :-)

    der Baumgeist in Ehrwald

    der Baumgeist in Ehrwald

    Kneippen noch etwas kühl, aber trotzdem fein nach der Wanderung :-)

    Kneippen noch etwas kühl, aber trotzdem fein nach der Wanderung :-)

    Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

    Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

    weiterlesen/mehr Infos

    Alpine Auskunft
    Keine Kommentare

    Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

    Hohe Ziele

    Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

    lawine

    Probleme & Gefahrenmuster erkennen

    Berg 2019

    Motivation - Was treibt uns an?

    Sie finden Almenrausch auch auf

    Almenrausch auf facebook
    Almenrausch auf Twitter