Fleckner im Ratschingstal

Bericht geschrieben von: RuthNaumann am 15.12.2017

Tag der Begehung: 15.12.2017

Aktuelle Bedingungen:
Super Pulverschnee! Sehr viel Schnee für die Jahreszeit. Ski am Auto an!

Witterung:
Wenig bis fast keine Sicht

Gefahrenhinweis:
Bei der aktuellen hohen Lawinengefahr eine relativ sichererTour

Passende Almenrausch Tour:
Fleckner (2331 m) aus dem Ratschingstal

Start in Flading, kleiner Parkplatz, kurz bevor die Straße zum Talschluss bergab geht.

Der Forsrstraße bis zur ersten Kehre folgen und kurz nach ihr links hinauf durch den Wald. Man stößt nochmals auf das Ende einer Forststraße geht weiter gerade hinauf durch nicht zu dichten Wald. Man kommt wieder zu einer Forststraße. Man biegt auf sie nach links und verlässt sie nach ca 500m wieder und geht erneut gerade hinauf bis zu einer Lichtung. Gerade weiter am rechten Waldrand entlang bis zu einem fast unsichtbaren Zaun. Die erste Anhöhe hinauf und vor der zweiten nach links, südöstlich einer Geländemulde mit ein paar Stufen folgen bis zu einer Scharte, die den Fleckner vom Saxner trennt. Man hält sich bereits unterhalb nach links und macht den letzten Teil des Anstiegs und geht weiter links zum Gipfelkreuz!

Achtung auf dem Weg dorthin genügend links halten, im Gipfelbereich ist immer ein Wächte!

Bei guter Sicht findet man genügend Platz für den Abfahrtsgenuss um den Aufstiegsweg herum.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter