Finaílspitze & Similaun Überquerung Tag 2

Bericht geschrieben von: almenrausch am 20.04.2018

Tag der Begehung: 20.04.2018

Aktuelle Bedingungen:
Bis zum letzten bewaldeten Steilhang hinab zur Grafalpe sehr gute Bedingungen - Details siehe bei der Beschreibung.

Witterung:
Traumhafter Frühlingstag

Gefahrenhinweis:
Letzte bewaldete Steilhang nicht durchgefroren

Tag2: Von der Similaunhütte (3019m) über den Niederjochferner auf den Similaun (3606m). Abfahrt am Ostrücken auf den Grafferner, rechts an der Faulwand vorbei und über wunderschöne Firnhänge in das Graftal. Kurz durch ein flaches Becken und rechts oberhalb einer Schlucht steile Querung. Zuletzt über eine Steilstufe durch lichten Lärchenwald steil hinab in den Talboden mit der Grafalpe (1960m). Von dieser links des Baches am Sommerweg talaus zur Jägerrast (1693m). Nach einer gemütlichen Einkehr mit dem Taxi zurück nach Kurzras.
Telefon Similaunhütte: +39 0473 669711


Bedingungen: Am zweiten Tag beste Bedingungen bis in das weite Becken oberhalb der Bachschlucht und bis zum Beginn vom steilen Schlusshang hinab zur Grafalpe. Ab hier war es im lichten Lärchenwald nicht mehr tragfähig, da es hier laut Auskunft vom Jägerrastwirt auch in der Nacht über 4° Plus hatte und auch die Bäume die Ausstrahlung verhinderte. Dennoch noch relativ, aber mühsam zu bewältigen. Die seitlichen großen Lawinen waren bereits abgegangen. Die paar Meter von der Alm hinab zur Jägerrast waren die Skier zu tragen.


Anmerkung: Nach einer tollen Hüttenübernachtung in der Similaunhütte eine traumhafte Überschreitung mit einer der schönsten und längsten Südabfahrt im Schnalstal.

Beginn der Abfahrt kurz nach 9:00 Uhr am Similaun. Daher ganz oben noch sehr hart, im Mittelteil super Firn und im letzten Steilstück wie schon erwähnt Sulz. Da es derzeit in der Nacht zu warm ist, und der Lärchenwald die Ausstrahlung verhindert hätte auch hier keine noch frühere Abfahrt genützt!!
Sollte es noch einmal kälter werden - so würde diese Abfahrt sicher noch länger gut gehen.

Start bei der Similaunhütte

Start bei der Similaunhütte

Rückblick zur Similaunhütte

Rückblick zur Similaunhütte

Über den Niederjochferner

Über den Niederjochferner

Auf den Similaun zu

Auf den Similaun zu

Zuletzt am Gipfelgrat zum Gipfel

Zuletzt am Gipfelgrat zum Gipfel

Ankunft am Similaun

Ankunft am Similaun

Herrlicher Blick Richtung Hintere Schwärze

Herrlicher Blick Richtung Hintere Schwärze

Tiefblick zum Grafferner - unsere Abfahrtsroute

Tiefblick zum Grafferner - unsere Abfahrtsroute

Herrlicher Rückblick

Herrlicher Rückblick

Am Similaun

Am Similaun

Abfahrt auf den Grafferner

Abfahrt auf den Grafferner

Links von der Faulwand am Grafferner abwärts

Links von der Faulwand am Grafferner abwärts

Herrliches Abfahrtsgelände

Herrliches Abfahrtsgelände

Wunderschöne Hänge

Wunderschöne Hänge

Durch das Graftal

Durch das Graftal

Herrliche Firnhänge

Herrliche Firnhänge

Kurze Querfahrt

Kurze Querfahrt

Wieder schöne Hänge

Wieder schöne Hänge

Beeindruckende Abfahrt

Beeindruckende Abfahrt

Im Tal der Grafalm

Im Tal der Grafalm

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter