Brunnsteinspitze - Überschreitung

Bericht geschrieben von: almenrausch am 18.10.2019

Tag der Begehung: 18.10.2019

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Zuerst sonnig später etwas bewölkt und zuletzt wieder sonnig

Gefahrenhinweis:
keine

Vom Ortszentrum hinauf zum Adlerkanzel-Pavillon und seitlich vom Birzelgrat durch lichten und sonnendurchfluteten Wald steil aufwärts.  Zuletzt über einen Felskopf zum letzten Grataufschwung und unschwierig hinauf zum Gipfelkreuz auf der Brunnsteinspitze (2180m).

Abstieg: Nachdem wir die grandiose Aussicht genossen haben in nördlicher Richtung hinab zur Tiroler Hütte und zum Brunnsteinanger (2095m). Von dort am Brunnsteinsteig hinab zur Brunnsteinhütte (1560m) und nach einer gemütlichen Einkehr am guten Hüttensteig hinab Richtung Riedboden. Zuletzt am Fahrweg, später kurz entlang der Landstraße, danach wieder entlang der Isar zurück in das Zentrum von Scharnitz.

Fazit: Eine traumhafte Karwendeltour mit steilem aber gut durchführbaren Anstieg auf eine ungemein aussichtsreichen Gipfel. Herrliche Einkehr mit der Brunnsteinhütte und zuletzt ein etwas langweiliger Rückweg nach Scharnitz. Aber es kann nicht alles perfekt sein!

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter