Bergtour Laugen (2434 m) vom Gampenpass - Rundtour

Bericht geschrieben von: almenrausch am 13.09.2017

Tag der Begehung: 13.09.2017

Aktuelle Bedingungen:
Ab ca. 2000 m etwas Schnee - aber gut zu begehen und bereits im schmelzen begriffen

Witterung:
Sonne mit Wolken

Gefahrenhinweis:
Etwas rutschig durch die Schneeschmelze

Vom Gampenpass am Steig Nr. 133 zuerst ziemlich steil durch eine Waldstufe, danach gemächlich zum kleinen Laugensee. Vom See hinaus auf den Ostrücken und entlang diesem kurzeitig über Holzstufen auf die Laugen (2434 m). Nach einer gemütliche Rast und neuer Bekanntschaft mit Tiroler Bergsteiger aus Steinach a. Brenner am Weg Nr. 8A am Südrücken abwärts. Ab einer Steigteilung am Weg Nr. 10A zur urigen Laugenalm (1853 m). Nach einer köstlichen Laugenplatte mit passenden Wein dazu am Weg Nr. 10A zurück zum Gampenpass.

Fazit: Wie immer ein traumhafte Rundtour mit fantastischem Gipfelziel. Die Laugen zählt zu den meistbesuchtesten Gipfeln in der Region Meran. Zu Recht wie man selbst feststellen wird. Die Rundumsicht ist einfach grandios!

Start am Gampenpass

Start am Gampenpass

Die wenigen "heiklen" Passagen gut abgesichert

Die wenigen "heiklen" Passagen gut abgesichert

Unterwegs beim Laugensee

Unterwegs beim Laugensee

Am Ostrücken auf den Gipfel

Am Ostrücken auf den Gipfel

Über kurze Holzstiegen

Über kurze Holzstiegen

Die letzten Meter zum Gipfel

Die letzten Meter zum Gipfel

Auf der Laugen

Auf der Laugen

Gut und gerne besuchter Gipfel

Gut und gerne besuchter Gipfel

Rückblick zum Laugen

Rückblick zum Laugen

Genussvoller Abstieg am Kamm

Genussvoller Abstieg am Kamm

Ankunft bei der Laugenalm

Ankunft bei der Laugenalm

Laugenalm

Laugenalm

Wohlverdiente Jause

Wohlverdiente Jause

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schustererei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter